Service 

Wollige Freude schenken

Gutscheine für jeden Anlass
Gutschein 50 €
50,00 €*
Gutschein 20 €
20,00 €*

Individuelle Freuden

Sie möchten einen anderen Gutscheinwert verschenken? Sie haben einen besonderen Wunsch?

Kontaktieren Sie uns!

Lieber zum Angreifen?

Sie möchten lieber selbst aussuchen? Besuchen Sie uns im Shop in Texing!

Wir sind Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 13:00 und Freitag 08:00 bis 12:00 für Sie da!

So finden Sie uns!

Fragen & Antworten

rund um Wollwerkstatt-Produkte

Eine Matratze kaufen ist eine sehr individuelle Angelegenheit, da jeder unterschiedliche Bedürfnisse hat. Für uns, als Wollwerkstatt ist es besonders wichtig, auf  Naturmaterialien  und eine sorgfältige Verarbeitung in der Region zu achten. Abgesehen davon ist es notwendig, sich über seine Schlafpräferenzen bewusst zu werden. Haben Sie irgendwelche Allergien? Sinken Sie gerne in ihre Matratze und haben es gerne kuschelig warm, oder haben Sie es lieber etwas fester und kompakter? 


Oft kommt die Frage, welche Matratze für welchen Schlaftyp geeignet ist. Auch hier gibt es nicht die eine Antwort. Seitenschläfer und leichtere Menschen fühlen sich meistens auf weichen Matratzen wohler, während Rückenschläfer und schwerere Menschen oft feste Matratzen bevorzugen.


Extrem wichtig ist es die Matratze zu probieren. Nehmen Sie sich  wirklich Zeit dafür und entscheiden Sie sich nach Ihrem Bauchgefühl. Es gibt Menschen, die überzeugt sind, dass sie feste Matratzen bevorzugen und sich beim Probeliegen dann doch umentscheiden. 


Um Sie bei Ihrer Entscheidung zu unterstützen, beraten wir Sie gerne und laden Sie herzlich zum Probeliegen in einer der Vega Nova Filialen oder in die Wollwerkstatt ein. 

  • Wien: VEGA NOVA  Margaretenstraße 82, 1050 Wien (Tel.: +43 1 / 58 76 067)
  • Linz: VEGA NOVA  Pfarrplatz 1, 4020 Linz (Tel.: +43 732 / 77 30 15)
  • Salzburg: VEGA NOVA  Pfeifergasse 9, 5020 Salzburg (Tel.: +43 662 / 82 99 16)
  • Graz:  VEGA NOVA Klosterwiesgasse 1, 8010 Graz (Tel.: +43 316 / 82 40 18 )

Damit wir uns reichlich Zeit für Sie nehmen können, empfehlen wir eine telefonische Terminvereinbarung. Weiters freuen wir uns, sie vorab telefonisch zu informieren. 


Die Höhe der Matratze ist ein großes Diskussionsthema, vor allem seitdem Boxspringbetten wieder voll im Trend sind. Oft wird ein erhöhter Komfort versprochen. Wir sind der Meinung, dass die Qualität der Verarbeitung und der Materialien eine viel wichtigere Rolle spielt. Naturmaterialien liegen sich weniger zusammen, sind robuster und vermeiden ein extremes Einsinken. Dadurch wird es garantiert nicht passieren, dass Sie den Lattenrost durch unsere Matratzen spüren.  Auch die Punktelastizität und der Härtegrad sind bei Naturmatratzen vom jeweiligen Material abhängig. Naturlatex sorgt zum Beispiel für ein weicheres Liegegefühl und für mehr Punktelastizität, während Schafwollvlies oder Kokos für ein härteres Liegegefühl sorgen.

Eine 90 cm x 200  cm Naturmatratze wiegt zwischen 20 und 23 Kilo. Diese mit eigenen Kräften zu wenden, ist ein ganz schöner Kraftakt. Daher fertigen wir unsere Matratzen oft in Teilen an. Gängig sind Matratzen ein- bis dreiteilig, der Länge, aber auch der Breite nach. 
Ein weiterer Vorteil ist, dass man/frau sich nicht auf eine Matratze einigen muss, denn jeder kann sich seinen eigenen Favoriten aussuchen.  Zu guter Letzt kann man mehr beanspruchte Matratzenteile ganz einfach austauschen.
Damit auch kein Spalt spürbar ist, empfehlen wir ein passendes Unterbett
Unsere Naturmatratzen werden mit großer Sorgfalt und viel Hingabe hergestellt. Unsere Mitarbeiterinnen sind Expertinnen in ihrem Handwerk, denn sie machen das schon ein halbes Leben lang. Da jede Matratze einzeln angefertigt wird, können wir auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingehen und Matratzen und Bettwaren nach Maß anbieten. Die Produktion ist in Texing, somit bleibt die Wertschöpfung zu einem großen Teil in der Region. 
  • Naturmaterialien sind hautfreundlich, luftdurchlässig, wärmend, saugfähig
  • bieten ein tolles Schlafklima durch optimalen Temperatur- und Feuchtigkeitsaustausch 
  • besonderer Liegekomfort
Die Matratze regelmäßig drehen, wenden und lüften, von Zeit zu Zeit absaugen. Außerdem empfehlen wir Ihnen beim Bett- und Lattenrostkauf darauf zu achten, dass die Matratze von unten gut belüftet wird. Im Idealfall sind zwischen Boden und Matratze 30 cm Platz.  Zusätzlich können Sie Ihre Matratze mit einem passenden Unterbett  schonen. 

Kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne

Pflegehinweise

so haben Sie lange Freude an Ihrem Wollwerkstatt-Produkt

Eigentlich ist die Pflege von Steppdecken mit Schafwollfüllung ganz einfach. Regelmäßiges Lüften und aufschütteln der Bettdecke bei geöffnetem Fenster reicht meistens vollkommen aus. Die Bettdecke sollte nicht zulange direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden. Die Bettdecke nicht zu waschen klingt für manche Leute unhygienisch, aber einer der großen Vorteile von weitgehend naturbelassener Schafschurwolle, ist ihre Selbstreinigungskraft. Giftstoffe die wir in Form von Schweiß abgeben und Giftstoffe aus der Raumluft, wie zum Beispiel Formaldehyd können von der Schafwolle neutralisiert werden. Diese Eigenschaft nimmt im Laufe der Jahre allerdings ab und nach rund sieben Jahren des Gebrauchs wird es Zeit für eine neue Bettdecke.

Außerdem nehmen Bettdecken aus Schafschurwolle Gerüche kaum an bzw. geben sie diese beim Lüften schnell wieder ab. Die Körpersalze des Nachtschweißes werden von naturbelassener Schafschurwolle komplett absorbiert und die Feuchtigkeit wird schnell wieder an die Raumluft abgegeben. Darum sind Schafschurwollbettdecken milbenarm. 

Sollte doch einmal eine punktuelle Verunreinigung passieren, kann man beruhigt sein, Schafwolle nimmt Schmutz nur oberflächlich auf. Ist der Baumwollstoff verunreinigt, empfehlen wir die verunreinigte Stelle mit einem schonendem Waschmittel auszureiben. 

Prinzipiell ist eine Grundreinigung der Bettdecke nicht notwendig. Wenn man nun doch einmal das Bedürfnis hat eine gründliche Reinigung der Steppdecke vorzunehmen, überlässt man dies am besten einer professionellen Textilreinigung. So kann man sich sicher sein, dass die Bettdecke weich und flauschig bleibt.  Einziehdecken mit Schafwollfüllung  dürfen nicht in der Waschmaschine gewaschen werden und auch nicht im Trockner getrocknet werden. Dadurch würde sich die weiche Schurwolle verfilzen und hart werden. 

Unsere Bettdecken sind naturbelassen und nicht mit einem chemischen Mottenschutz behandelt. So lange die Bettwaren in Verwendung sind, ist das auch nicht nötig, da sich Motten normal an dunkleren, ruhigen Stellen einnisten, wo nur wenig Luft dazu kommt. Daher ist es wichtig, die Decke regelmäßig zu lüften oder bei der Lagerung von Schafwolldecken auf einen ausreichenden Mottenschutz zu achten. Hierfür können wir natürlichen Mottenschutz wie Lavendel oder Zedernholz empfehlen, aber auch Trichogramma evanescens Schlupfwespen gegen Motten wie beispielsweise von der Firma biohelp.

Einziehdecken mit Schafwollfüllung dürfen weder in der Waschmaschine gewaschen werden, noch im Trockner getrocknet werden. Dadurch würde sich die weiche Schurwolle verfilzen und hart werden, was zu einem Totalschaden führen würde.  Regelmäßiges Lüften und aufschütteln der Bettdecke bei geöffnetem Fenster reicht meistens vollkommen aus.

Falls doch eine intensive Reinigung notwendig ist, überlässt man dies einer professionellen Textilreinigung mit dem Hinweis auf die Schafwollfüllung. So kann man sich sicher sein, dass die Bettdecke weich und flauschig bleibt.